Micha's Homepage

Geocaching und Fotografien

Montag, 29 April 2013 23:51
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Mulderadweg - Kirche Mensdorf

versteckt: 29.04.2013

Der Ort Mensdorf nördlich von Eilenburg wird 1314 erstmals urkundlich erwähnt. Das zum Ort gehörende Rittergut taucht in der Chronik des Ortes bereits 1378 auf. Lange Zeit war die Familie von Maschwitz Rittergutsbesitzer in Mensdorf. Der letzte adlige v. Maschwitz, Friedrich v. Maschwitz, wurde in der Kirche zu Mörtitz (ehemals mit dem selbständigen Ort Mensdorf), nördlich von Eilenburg gelegen, beerdigt. Im Jahre 1678 wurden in Mensdorf an der Mulde zahlreiche uralte Urnen gefunden. 1936 wurden Mensdorf nach Mörtitz eingemeindet. (Quelle: www.maschwitz.de und www.wikipedia.org)

  • uml01416

August 2002 wurde die Kirche vom Hochwasser stark in Mitleidenschaft gezogen. Durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt wurde die Kirche bis 2004 saniert.

Gelesen 1425 mal Letzte Änderung am Sonntag, 17 Juli 2016 15:21

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.